Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Orgel Foto: Denk

Kirchenmusik

In der Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen Konzils vom 4. Dezember 1963 wird Kirchenmusik als "wertvoller Schatz" bezeichnet, "den es zu pflegen und zu mehren gilt". In der Pfarrei Schönbrunn am Lusen ist die Kirchenmusik sehr breit aufgestellt:

Sin­get dem Herrn ein neu­es Lied, singt dem Herrn, alle Län­der der Erde, Ver­kün­det sein Heil von Tag zu Tag!”

Psalm 96,1-2

Organisten

An Sonn- und Fei­er­ta­gen über­neh­men den Orgel­dienst in der Pfarrei:

  • Sil­via Pichler
  • Bar­ba­ra Richter
  • Tobi­as Denk
  • Maria Oster­korn

Der Kirchenchor

Ein Kir­chen­chor wur­de erst­mals in den 1930er Jah­ren in Schön­brunn gegrün­det. Eine Neu­grün­dung erfolg­te im Jahr 1997. Der­zeit sin­gen rund 20 Frau­en und Män­ner in den vier Stim­men mit. Der Kir­chen­chor gestal­tet die Fest­got­tes­diens­te an Ostern, Weih­nach­ten und Pfings­ten sowie wei­te­re fest­li­che Anläs­se im Jah­res­kreis. Die Pro­ben-Ter­mi­ne hän­gen im Ein­gangs­be­reich der Kir­che aus.
Chor­lei­ter ist seit August 2021 Orga­nist Tobi­as Denk

Der Beerdigungschor

Um Trau­er­fei­ern einen wür­di­gen Rah­men zu ver­lei­hen, wer­den sie auf Wunsch der Ange­hö­ri­gen vom Beer­di­gungs­chor der Pfar­rei mit­ge­stal­tet.
Er wird von Orga­nis­tin Sil­via Pich­ler geleitet.

Der Kinderchor

Der Kin­der- und Jugend­chor wur­de eben­falls im Jahr 1997 gegrün­det. Seit­dem wir­ken ver­schie­de­ne Genera­tio­nen von Kin­dern unter der Lei­tung von Bar­ba­ra Rich­ter mit. Der Kin­der­chor gestal­tet vie­le Got­tes­diens­te im Jah­res­kreis mit, zum Bei­spiel die Fei­er der Erstkommunion.

Der Chor "Midanand"

Auch der über­re­gio­na­le Chor Midanand” gestal­tet regel­mä­ßig mit neu­em geist­li­chen Lied aber auch klas­si­scher Lite­ra­tur Got­tes­diens­te in der Pfar­rei mit. Geprobt wird in Hin­ter­schmi­ding, Chor­lei­ter ist Hein­rich Schus­ter aus Schönbrunn.

Blaskapelle "Die Schönbrunner"

Was wären Fest­got­tes­diens­te, Pro­zes­sio­nen und Kir­chen­zü­ge ohne unse­rer Blas­ka­pel­le, die in ihrer Grün­dung auf die Initia­ti­ve von Pfar­rer Horst Otto Prie­schl zurück­geht.
Die Schön­brun­ner Blas­ka­pel­le gestal­tet die Got­tes­diens­te an Palm­sonn­tag, Fron­leich­nam, Ern­te­dank, Aller­hei­li­gen und am 2. Weih­nachts­fei­er­tag, sowie wei­te­re Fest­got­tes­diens­te zum Bei­spiel bei Jubiläen.