Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Allerheiligen verbindet Himmel und Erde

Hohenau Pfarrverband am 01.11.2022

Allerheiligen 2022 Pfarrei Hohenau Bild 2 Foto: Klaus Schreiner
Bei der Gräbersegnung im Waldfriedhof Hohenau.

Viele Menschen sprechen mit den Verstorbenen, indem sie bitten, "hilf mir in dieser Situation"

In der Pfar­rei Hohen­au wur­de der Aller­hei­li­gen­fest­tag mit einem Got­tes­dienst und dem sich anschlie­ßen­dem Grä­ber­gang mit Seg­nung der Grä­ber gefei­ert. Die­se Fei­er ver­bin­det, so Pfar­rer David Sava­ri­mut­hu, Him­mel und Erde. Sie ver­bin­det die Men­schen hier und jetzt mit all den Men­schen, die schon voll­endet sind in Got­tes Herr­lich­keit. In sei­ner Anspra­che erläu­ter­te er, dass Gott das Heil der Men­schen will. Eini­ge den­ken sicher heu­te an ihre Eltern, ande­re an den ver­stor­be­nen Part­ner, so man­cher an Men­schen in der Fami­lie, die gut waren, barm­her­zig mit unse­ren Schwä­chen umgin­gen, für Frie­den sorg­ten und so hei­lend wirk­ten. Viel­leicht den­ken wir an einen Leh­rer, einen Pries­ter oder eine Ordens­frau. Viel­leicht den­ken wir an jeman­den aus der Nach­bar­schaft, dem Berufs­le­ben, mit dem die Arbeit Freu­de mach­te, der immer ein­sprang, wenn ande­re ihn brauch­ten. Aller­hei­li­gen erin­nert uns an die­se Men­schen. Wir dür­fen die Ver­stor­be­nen ein­la­den mit uns zu leben, mit uns zu gehen, uns zu hel­fen in den vie­len, ver­schie­de­nen Situa­tio­nen unse­res Lebens. Vie­le Men­schen spre­chen mit den Ver­stor­be­nen, indem sie sie bit­ten, hilf mir in die­ser Situa­ti­on“. Steh an mei­ner Sei­te. Gehe mit mir die­sen Weg. Beglei­te mich in die­ser Stun­de. Und vie­le Men­schen machen damit wun­der­ba­re Erfah­run­gen. Sie erle­ben Hil­fe. Sie spü­ren eine Kraft, die sie trägt, eine Für­sor­ge, die sie stützt, eine Lie­be, die stär­ker ist als der Tod. Vor dem Schluss­se­gen in der Kir­che wur­de aller Ver­stor­be­nen, die seit Aller­hei­li­gen des letz­ten Jah­res ver­stor­ben sind, gedacht. Pfarr­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­de Chris­ti­ne Friedl ent­zün­de­te dabei für jeden Ver­stor­be­nen eine Ker­ze vor dem Altar. Die Ker­zen selbst wur­den von Hei­ke Fal­ter­mei­er gestal­tet. Anschlie­ßend folg­te der Grä­ber­gang mit Seg­nung der Grä­ber. Für die musi­ka­li­sche Umrah­mung des Got­tes­diens­tes sorg­te der Kirchenchor.

Allerheiligen 2022 Pfarrei Hohenau Bild 1 Foto: Klaus Schreiner
Für jeden in der Pfarrei Hohenau seit Allerheiligen 2021 Verstorbenen wurde vor dem Altar eine Kerze entzündet.

Weitere Nachrichten

Jugendandacht Hohenau 19 11 2022 Bild 1
20.11.2022

Jugendandacht zur Firmvorbereitung gefeiert

Andacht durch Kirchliches Jugendbüro Freyung unter Leitung von Jugendseelsorger Johannes Geier vorbereitet

PV Hohenau Schoenbrunn am Lusen Krankengottesdienst in Hohenau
30.10.2022

Krankengottesdienst in der Pfarrkirche in Hohenau gefeiert

"Man sieht nur mit dem Herzen gut"